Die Ernst Prost Stiftung unterstützt den Verein Straßenkinder e.V.

 

Die Ernst Prost Stiftung unterstützt den Verein Straßenkinder e.V., insbesondere das im Berliner Bezirk Marzahn-Hellersdorf gelegene Kinder- und Jugendhaus Bolle, mit 20.000 € pro Jahr und übernimmt damit Verantwortung für die Bildungs- und Ausbildungsförderung der Kinder und Jugendlichen.pressemitteilung_100112

„Als Unternehmer übernehme ich nicht nur Verantwortung für beinahe 600 Mitunternehmer und deren Familien, sondern verspüre seit einiger Zeit einen unbändigen Drang darüber hinaus etwas Vernünftiges zu unternehmen – besonders Kinder brauchen Fürsprecher und Menschen die tatkräftig helfen."

Ernst Prost wuchs als Kind einer Flüchtlingsfamilie in ärmlichen Verhältnissen auf und kennt den Geschmack der Not somit aus eigener Erfahrung.

 

„Aus diesem Grund engagiere ich mich bei Straßenkinder e.V. und will meinen Beitrag für mehr Chancengleichheit leisten und helfen, dass Kinder in einem behüteten Rahmen ihre Potentiale entfalten, soziale Kompetenzen erlernen und besonders durch Bildungsangebote nachhaltig gestärkt und gefördert werden", erläutert Ernst Prost.

 Zur Webseite www.strassenkinder-ev.de

Film: "Ein Blick hinter die Kulissen"