Bei der Versteigerung von hbasketballandsignierten Kalendern der Ulmer Basketballer kamen 837 Euro für die Ernst Prost Stiftung zusammen. Diese wurden im Rahmen der Begegnung am 12. März mit dem Mitteldeutschen Basketballclub unter den Zuschauern unter den höchstbietenden vergeben.

Auf dem Foto überreicht Björn Elsner von ratiopharm Ulm (rechts im Bild) dem Stiftungsgründer Ernst Prost den Spendenscheck für die Stiftung.